Share on Facebook0Tweet about this on TwitterGoogle+0

Unser Kundenbeirat

Als städtisches Unternehmen unterliegt die Stromnetz Hamburg GmbH dem Hamburgischen Transparenzgesetz, welches besagt, dass umfangreiche Informationen des Unternehmens in einem Informationsregister zu veröffentlichen sind.

Mit der Einberufung eines Kundenbeirats geht unser Unternehmen noch einen Schritt weiter.

Ein Querschnitt unserer Privatkunden

Mit dem Kundenbeirat hat die Stromnetz Hamburg GmbH eine zusätzliche Plattform für Dialog und Austausch geschaffen.

Er soll unserem Unternehmen dabei helfen, die Transparenz zu erhöhen und die Kundenfreundlichkeit zu verbessern. Die 15 Mitglieder des Kundenbeirats repräsentieren unsere rund 1,8 Mio. Kundinnen und Kunden und vertreten ihre verschiedenartigen Meinungen und Bedürfnisse. Sie wurden aus allen an dieser Aufgabe interessierten Kundinnen und Kunden ausgewählt.

Feedback mit nachhaltiger Wirkung

Als Bindeglied zwischen Kunden, Markt und Unternehmen gibt uns der Kundenbeirat Rückmeldung zu den Erfahrungen sowie persönlichen Eindrücken im Umgang mit unserem Unternehmen. Darüber hinaus erhält der Ausschuss Gelegenheit, sich zu bestehenden oder geplanten kundenrelevanten Maßnahmen zu äußern. Die Mitglieder bekommen Einblicke in die Arbeit, die Funktionsweise des Hamburger Verteilungsnetzes sowie die Regularien. Sie können Vorschläge zur Verbesserung der Kundenfreundlichkeit einbringen.

Die erste, konstituierende Sitzung des Kundenbeirats

Die erste Sitzung des neugegründeten Kundenbeirats hat am 16. September 2014 in den Räumen der Netzführung Stromnetz Hamburg stattgefunden. Das Gremium ist mit hoher Motivation gestartet, konnte zahlreiche Fragen stellen und Ideen für die künftigen Themenschwerpunkte einbringen. Weitere Informationen zu dieser Sitzung entnehmen Sie bitte dem Protokoll.

Die zweite Sitzung im Umspannwerk HafenCity

Neben der erfolgreichen Wahl des Sprechers/in wurde beim zweiten Treffen des Kundenbeirats am 17. Februar 2015 das aktuelle Thema „Konzessionsvertrag für Strom und Kooperationsvereinbarung zwischen Stromnetz Hamburg und der Stadt Hamburg“ referiert und im Anschluss mit den Teilnehmern diskutiert. Auch auf dieser Sitzung durfte ein Rundgang durch das modernste Umspannwerk der Stadt nicht fehlen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Protokoll und der Präsentation zum Konzessionsvertrag.

Die dritte Kundenbeiratssitzung

Am 2. Juni 2015 fand die dritte Sitzung des Kundenbeirats der Stromnetz Hamburg GmbH statt. Veranstaltungsort war das gerade im Umbau befindliche Umspannwerk Mitte am Gertrudenkirchhof. Themenschwerpunkt bildeten diesmal die Netzentgelte – Die Regulierung des Verteilungsnetzes. Aber auch die neue Internetseite von Stromnetz Hamburg und die Ergebnisse von Kundenzufriedenheitsbefragungen im Kundenbeirat und bei unseren Großkunden aus dem Jahr 2014 wurden mit den Beiratsmitgliedern diskutiert.

Die vierte Kundenbeiratssitzung

Die vierte Kundenbeiratssitzung fand am 3. November 2015 statt. Der neue Stromnetz Hamburg Infotainer mitten in der HafenCity war diesmal auch Treffpunkt für die Kundenbeiräte. Referiert und diskutiert wurde über den Themenschwerpunkt Investitionsstrategie. Auch der Umgang mit dem Internet-Tool „Stromsparscheck“ konnte mit den Mitgliedern erörtert werden. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Protokoll und der Präsentation.

Die fünfte Kundenbeiratssitzung

Am 7. Juni 2016 fand die fünfte Kundenbeiratssitzung der Stromnetz Hamburg GmbH am Hauptsitz in Bramfeld statt. Themenschwerpunkt bildete, aus aktuellem Anlass, der Rollout Intelligenter Messsysteme, auch bekannt als „Digitalisierung der Energiewende“.  Zusätzlich wurde über die Vergütung und Messung von KWK-Anlagen referiert und diskutiert. Mit einer eindrucksvollen Vorführung im Prüffeld der Hochspannung endete diese Veranstaltung. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Protokoll und den Präsentationen.

Die sechste Kundenbeiratssitzung

Am 8. November 2016 fand die sechste Sitzung im electrum, dem Museum für Elektrizität in Harburg statt. Die Beiräte konnten an diesem Tag auf einer ausführlichen Führung in die Welt der Elektrizität eintauchen.  Unter dem Motto „Ohne Strom geht´s nicht – seit über 130 Jahren begleitet uns die Elektrizität durch den Alltag“ präsentierte sich das Museum, das seit vielen Jahren von der Stromnetz Hamburg GmbH unterstützt wird. Seit 2015 wurde die Sammlung, die zum Teil aus weltweit einmaligen Ausstellungsobjekten besteht, vom Unternehmen übernommen. Weitere Inhalte entnehmen Sie bitte dem Protokoll.