Einhundertprozent Hamburg

Seit mehr als 120 Jahren steht Stromnetz Hamburg für die sichere und zuverlässige Stromversorgung der Menschen, der Infrastruktur und der Wirtschaft in der Freien und Hansestadt Hamburg

Wir sind ein Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg und verantwortlich für den Betrieb, die Gestaltung und die Entwicklung des Stromverteilungsnetzes der wachsenden Stadt Hamburg. Mit Weitblick und Innovationskraft sorgen wir dafür, dass das Verteilungsnetz leistungsfähig bleibt und auf die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden stets bestens vorbereitet ist. Dabei spielen die Sicherstellung von Versorgung und Versorgungsqualität die Hauptrolle.

Grundlage unseres Handelns

Grundlage für den Betrieb des Hamburger Verteilungsnetzes bildet der Konzessionsvertrag Strom, der Ende 2014 für eine Laufzeit von 20 Jahren an Stromnetz Hamburg vergeben wurde − flankiert von einer Kooperationsvereinbarung zum zukunftsorientierten Stromnetzbetrieb auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie bildet die Basis für die energiepolitische und energiewirtschaftliche Zusammenarbeit und soll zu einer sicheren, preisgünstigen, verbraucherfreundlichen, effizienten und umweltverträglichen Stromversorgung beitragen.

Als „natürliches Monopol“ unterliegt die Stromnetz Hamburg GmbH nach § 21a EnWG der Regulierung der Netzentgelte durch die Bundesnetzagentur. Das heißt, dass unsere wirtschaftliche Lage insbesondere durch die Anreizregulierungsverordnung und die Stromnetzentgeltverordnung bestimmt wird und wir zur diskriminierungsfreien Leistungserbringung gegenüber allen Kunden verpflichtet sind. Ob wir diese Verpflichtungen einhalten, wird laufend durch die Bundesnetzagentur überwacht.