Share on Facebook0Tweet about this on TwitterGoogle+0

Umweltschutz ist uns wichtig

Die Schonung und Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen gehört zu den Eckpfeilern unserer Unternehmensphilosophie. Wir leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und beziehen Art und Umfang des Energieverbrauchs unserer Anlagen als Auswirkungen auf die Umwelt in unsere Entscheidungen mit ein. Dabei fühlen wir uns insbesondere der Stadt Hamburg und ihren Menschen verpflichtet. Unser Ziel ist es, eine nachhaltige und ressourcenschonende Energieverteilung zu gewährleisten. Darüber hinaus engagieren wir uns mit konkreten Maßnahmen und Projekten, die im Zusammenhang mit unserer Tätigkeit stehen.

Freie Flugbahn für Störche

Freileitungen im Umfeld von Horsten stellen besonders für Jungvögel, z. B. von Weißstörchen, eine ernste Gefahr dar. Unsere Erfahrung aus den letzten 2 Jahren hat gezeigt, dass sich die Zahl der verunglückten Tiere durch die Installation von Storchenschutzfahnen deutlich senken lässt.

An ausgewählten Freileitungen werden dafür etwa alle 15 Meter aus weißen und schwarzen Kunststoffstreifen bestehende Fahnen montiert. Da Vögel diese vertikalen Strukturen besser wahrnehmen, als die horizontalen Leitungen, können sie rechtzeitig ausweichen.

Anbringen von Vogelschutzarmaturen

Vorsorgliche Altlastenerkundung

Auf den Flächen unserer Umspannwerke sind zur Abschätzung der Umweltrisiken historische Altlastenrecherchen durchgeführt worden. Dabei wurde geprüft, ob aus der ehemaligen sowie aktuellen Nutzung der Grundstücke Gefahren für Boden, Grundwasser, Natur und Menschen hervorgehen könnten. Bei konkreten Verdachtsmomenten wurden unverzüglich weitere Bodenuntersuchungen durchgeführt sowie – falls nötig ­– Maßnahmen zur Gefahrenabwehr getroffen.

Zertifizierung Umwelt- und Energiemanagementsystem

Im Dezember 2013 ist die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems (UMS) der Stromnetz Hamburg GmbH nach dem internationalen Standard DIN EN ISO 14001 erfolgt. Zusätzlich haben wir Ende 2014 unser Energiemanagementsystem nach dem internationalen Standard DIN EN ISO 50001 zertifizieren lassen.

Weitere aktuelle Maßnahmen für den Umweltschutz

  • die Beachtung des Umweltschutzes bei von uns beauftragten Dienstleistern und Lieferanten
  • die Bergung von nicht mehr in Betrieb befindlicher Ölkabelanlagen
  • die Bewertung und Verringerung der Lärmbelästigung
  • die Verhütung von umweltschädigenden Unfällen

Partnerschaft für Luftgüte und schadstoffarme Mobilität

Die Stromnetz Hamburg GmbH ist mit der Maßnahme, den Fuhrpark zu 20 Prozent auf Elektrofahrzeuge und zu 20 Prozent auf Gasfahrzeuge umzustellen, seit März 2015 offizielles Mitglied der Partnerschaft für Luftgüte und schadstoffarme Mobilität.

Die Luftgütepartnerschaft wurde gemeinsam von der Freien und Hansestadt Hamburg und der Hamburger Wirtschaft ins Leben gerufen, um einen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität zu leisten.

Weiterführende Informationen zur Luftgütepartnerschaft finden Sie hier.

UmweltPartnerschaft

Mit unserem Umweltmanagementsystem und einer historischen Altlastenrecherche wurden wir im März 2011 offizielles Mitglied in der UmweltPartnerschaft Hamburg. Die Umweltpartnerschaft ist ein Bündnis des kooperativen Umweltschutzes zur Förderung des nachhaltigen Wirtschaftens. Weiterführende Informationen finden Sie hier.