Share on Facebook0Tweet about this on TwitterGoogle+0

Kennziffer

35054352

Eintrittsdatum

01.04.2017

Anstellungsart

unbefristet, in Vollzeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (unter Angabe der Kennziffer) per E-Mail an personal_nsh@stromnetz-hamburg.de

Wir suchen für den Bereich Hochspannungsnetz/Primärtechnik drei

Montageleiter 110-kV-Kabelanlagen (m/w)

Ihre Herausforderungen

  • Überwachen und Kontrollieren des fachgerechten Montageablaufs von 110-kV-Kabelanlagen bei Einhalten des vorgegebenen Kostenrahmens
  • Bestimmen der durchzuführenden Arbeiten sowie im Störungsfall Treffen der Entscheidung über die auf der Baustelle durchzuführenden Maßnahmen
  • Teilnehmen an der Schaltungsplanung für Kabelanlagen im 25-kV/110-kV-Netz sowie an Baubesprechungen, Prüfen von Montageskizzen, Abrechnen von Fremdfirmen und Erstellen von Baustellenabrechnungen
  • Wahrnehmen von Anlagenverantwortung und als technisch verantwortliche Person Abstimmung mit den Betreibern, der Umweltbehörde und dem Umweltmanagement zum Umgang mit wassergefährdenden Flüssigkeiten; Veranlassung von Bodenprobenanalysen
  • Empfang und Rückgabe von Verfügungserlaubnissen, Durchführen von HS-Kabelauslesungen sowie von Zwischen- und Abnahmeprüfungen nach der Montage von 110-kV-Kabelanlagen zur Qualitätssicherung
  • Beraten des Gruppenleiters bei der Beseitigung von Schäden an 110-kV-Kabelanlagen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Meister oder Techniker in der Fachrichtung Elektrotechnik
  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich von (Hochspannungs-)Kabelanlagen und Erfahrung in der fachlichen Führung von Mitarbeitern
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Rufbereitschaftssystem
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreude, hohe Belastbarkeit, gute Organisationsfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Höhentauglichkeit, Führerschein Klasse B

Die Stromnetz Hamburg GmbH ist bestrebt, den Anteil von Frauen im Unternehmen zu erhöhen und sie beruflich zu fördern. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.