Montag, 24. September 2018

EnBW schließt Partnerschaft mit Stromnetz Hamburg

Ab 2020 werden 230.000 Gas-Netzkunden über die EVU-Plattform der EnBW im Rechenzentrum der Stromnetz Hamburg GmbH betreut

Karlsruhe/Hamburg. In Sachen energiewirtschaftlicher Abwicklung setzt die Stromnetz Hamburg GmbH auf Know How aus dem Süden: Für deren Anfang des Jahres neu gegründetes Schwesterunternehmen, die Gasnetz Hamburg GmbH, liefert die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ab 2020 die energiewirtschaftliche Abwicklungsplattform. Über die sogenannte „EVU-Plattform“ werden künftig zentral über das Rechenzentrum von Stromnetz Hamburg rund 230.000 Gas-Netzkunden der Hansestadt betreut. Die EVU-Plattform der EnBW kann alle energiewirtschaftlichen Prozesse abbilden – angefangen vom Zähldatenmanagement, über die Abrechnung, die Marktkommunikation bis hin zum Kundenservice. Neben dem Applikationsbetrieb zählen auch Wartung und Weiterentwicklung der Plattform-Lösung zu den Dienstleistungen der EnBW.

„Mit der EnBW haben wir einen Partner gefunden, der sich mit energiewirtschaftlichen Prozessen in anspruchsvollen IT Großprojekten und dem Aufbau der dafür notwendigen IT-Systemlandschaft bestens auskennt“, sagt Christian Heine, Geschäftsführer Stromnetz Hamburg GmbH und Gasnetz Hamburg GmbH. „Das hat uns letztlich überzeugt. Mit ihrer EVU-Plattform sind wir hervorragend für die digitale Zukunft aufgestellt und können erhebliche Synergien für Hamburg und deren Netze gewinnen.“

„Es freut uns, unser Know How in Hamburg einzubringen und so einen noch jungen städtischen Netzbetreiber beim Aufbau von effizienten Abwicklungsprozessen zu unterstützen“, sagt Alexander Neuhaus, Leiter der Geschäftseinheit Operations bei der EnBW. „Der offene und transparente Austausch zwischen allen Beteiligten – der Gasnetz Hamburg als Kunde, der Stromnetz Hamburg als Betreiber des Rechenzentrums und uns als Dienstleister – funktioniert von Beginn an und ist einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für das gemeinsame Projekt.“

Ansprechpartner/in für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation, Durlacher Allee 93, 76131 Karlsruhe, Telefon: 0721 63-14320, Telefax:0721 63-12672, presse@enbw.com, www.enbw.com
Anette Polkehn-Appel, Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130, 22177 Hamburg, Telefon: 040 49202 8333, E-Mail: presse@stromnetz-hamburg.de

Zu EnBW Operations: Die EnBW-Geschäftseinheit Operations bietet energiewirtschaftliche Abwicklungs-Dienstleistungen und Systemlösungen für Energieversorgungsunternehmen – von der Zählerablesung bis zur Rechnungsstellung. Die Leistungsbausteine lassen sich für die unterschiedli-chen Marktrollen und Sparten sowie nach Größe des Unternehmens flexibel auf die jeweiligen Anforderungen anpassen. Mit rund sechs Millionen Zählpunkten gehört die EnBW inzwischen zu einem der führenden Abwicklungsdienstleister Deutschlands. www.enbw.com/operations

Als Eigentümerin des Stromverteilungsnetzes und der dazugehörigen Netzanlagen sorgt die Stromnetz Hamburg GmbH, ein Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg, für die sichere und zuverlässige Stromversorgung der Stadt. Über das Netz werden rund 1,1 Millionen Haushalte und Gewerbetreibende mit Strom versorgt. Die Stromnetz Hamburg GmbH stellt für die Stromkunden den Anschluss und für Stromanbieter den Zugang zum Netz zur Verfügung. Durch das Hamburger Stromnetz fließen jährlich rund 12,3 Milliarden Kilowattstunden Strom.